Blick in die
die geheimnisvolle Welt der
Unterhaltsame
Aktionen in der Adventszeit
21.11.2017
Blick in die
die geheimnisvolle Welt der

Kindergeschenke

die geheimnisvolle Welt der Kindergeschenke

Diese Weihnachtsdekoration hat der Saarbasar gewissermaßen „im Kasten“: ab dem 2. Dezember können sich kleine und große Besucher des Centers auf „Christmas in a Box“ freuen. Die zauberhafte virtuelle Weihnachtswelt gewährt durch ein großes Fenster einen Blick in die geheimnisvolle Geschenkverpackungsabteilung der Weihnachtselfen.

Zu sehen gibt es dort eine märchenhafte, winterliche Szenerie mit niedlichen Hasen und putzigen Eichhörnchen: an der Laderampe einer kleinen Manufaktur wartet schon ein Rentier mit Schlitten auf die Beladung. Drinnen steht auf den gestapelten Kisten und Geschenken ein Weihnachtself und vergleicht die Wunschzettel der Kinder mit den Lieferpapieren und Stücklisten für den Geschenketransport. Da fliegt das Geschenkpapier von der Decke und wickelt wie von Zauberhand alle guten Gaben ein – leider auch einen übermütigen Weihnachtself…

21.11.2017
Unterhaltsame
Aktionen in der Adventszeit

Saarbasar lädt zum Weihnachtsmarkt

Vorfreude auf Weihnachten, auf die schönste Zeit des Jahres: die Menschen schmücken ihr Heim, sie kaufen Geschenke ein und sie treffen sich in gemütlicher Runde auf einen Glühwein oder Punsch, es wird gebacken und noch lieber genascht…. Auch im saarbasar weihnachtet es sehr. Das Einkaufszentrum ist von Kopf bis Fuß auf die Feiertage eingestellt, hat sich sein funkelndes Festkleid übergestreift; zwischen Tannengirlanden strahlen die Lichter, leise Weihnachtsmusik untermalt den Bummel durch die Geschäfte. Mit großen Schritten geht es jetzt auf die Festtage zu. Hier im Einkaufsparadies an der Breslauer Straße 1a erwartet die Besucher in den nächsten Wochen mit vielen guten Geschenkideen, einem köstlichen Festtagsmenü aus dem Lebensmittelhandel, tollen Angeboten und unterhaltsamen Aktionen wieder ein buntes Programm. Der hauseigene Weihnachtsmarkt und der Weihnachtsbaumverkauf im Außenbereich laufen vom 4. bis 23. Dezember.

Das Programm im Überblick

Am 1. Adventsamstag, 2. Dezember, lädt die Barbarossa Bäckerei in Kooperation mit dem saarbasar von 13 bis 17 Uhr alle Kinder zum Backen ein. Zwischen 13 und 18 Uhr gibt die Musikerin Michelle Cojocaru kleine Konzerte.

Am Nikolaustag, 6. Dezember, schneit Center Claus, ein enger Mitarbeiter des Nikolaus, mit seinem Rentier herein und verteilt von 15 bis 19 Uhr Lebkuchen an die kleinen Besucher. Für Live Musik sorgt die Band Memphis unplugged mit Rock und Folk. Am 8. Dezember erwartet die kleinen Gäste 17:30 Uhr eine Puppentheater-Vorstellung.

Der 2.  Adventsamstag, 9. Dezember, bietet den Kindern von 11 bis 17 Uhr eine Bastelaktion, während um 15 Uhr Trompetenschüler der Musikschulen Forbach und Saarbrücken für weihnachtliche Klänge sorgen. Weitere Live Musik steht ab 18 Uhr auf dem Programm.

Eine Kinder-Malaktion schließt sich am 3.    Adventsamstag, 16. Dezember, zwischen 11 und 17 Uhr an. An diesem Tag erfolgt um 14 Uhr auch die lang erwartete Trikotübergabe der Aktion „Wir geben Stoff“. Andrej Löchel präsentiert an diesem Tag seine Kettensägenkunst.

Nachdem am 22. Dezember um 17:30 Uhr noch einmal das Puppentheater aufgetreten ist, können Kinder am letzten Adventsamstag, 23. Dezember, erneut von 11 bis 17 Uhr Kinder Geschenke für Weihnachten basteln. Live Musik versprechen Sandro & Friends.

Vom 21. bis 23. Dezember, 10 bis 18 Uhr, bietet der Saarbasar wieder den beliebten „Service mit Schleifchen“: der kostenlose Geschenke-Einpackservice steht für die im Saarbasar erworbenen Geschenke zur Verfügung und wickelt zudem den Gutscheinverkauf ab.

Im saarbasar
live um den Titel gekämpft
Tolle Fußballer...
und eine begehrte Gitarre...
21.11.2017
Im saarbasar
live um den Titel gekämpft

Großes Finale für den Radiostar 2017

Von AnnäX bis Zanzana: Bühne frei und Ohren auf für den „Radiostar 2017“ von Radio 99.6 Saarbrücken und Saarbasar hieß es, als sich in der Mall des Centers die zehn Finalisten des großen Nachwuchs Wettbewerbs live dem Publikum und der Jury stellten. Die Besucher des Centers genossen die musikalische Unterhaltung.

Währenddessen hatten die vier Jury-Vertreter, Saarbasar Centermanager Fabian Stölzle, „Iragazzi“-Sängerin Jenny Friedrich, Radio Saarbrücken Geschäftsführer Michael Haubrich und Hellywood Music Geschäftsführer Helly Kumpusch, die Qual der Wahl. Zwei Kandidaten mussten an diesem Tag noch ausscheiden, bevor es im Anschluss nach dem großen Finale das Voting der Fans auf Facebook begann.

Das endete am 12. November – und Saarbrücken hat seinen „Radiostar 2017“. Die Wahl fiel auf Katharina Wahl – dank der Stimmen der Jury und der Radiohörer, die jeweils zu 50 Prozent zählten. Sie wurde mit dem Song „Fairytale“ zur Siegerin gekürt und kann sich jetzt unter anderem über einen Plattenvertrag freuen; auch soll sie beim nächsten Saarbrücker Firmenlauf auftreten.

07.11.2017
Tolle Fußballer
und eine begehrte Gitarre...

Saarbasar verlieh Jugendförderpreis

Sportlich und musikalisch zugleich erlebten die Besucher den jüngsten verkaufsoffenen Sonntag im Saarbasar. Im Mittelpunkt des Aktionstages stand am 5. November die Verleihung des Jugendförderpreises. Zum fünften Mal waren alle saarländischen Fußballvereine, die besondere Aktivitäten in ihrer Jugendarbeit nachweisen, zu diesem Wettbewerb des Saarländischen Fußballverbandes und des Saarbasar aufgerufen worden. Die neun Preisträger diesen Jahres wurden bei der großen Ehrung ausgezeichnet, sie erhielten Preisgelder in Höhe von insgesamt 6000 Euro.

Ein weiterer glücklicher „Gewinner“ konnte die von BAP Frontmann Wolfgang Niedecken signierte Gitarre in Empfang nehmen, die am verkaufsoffenen Sonntag im Oktober zugunsten des französischen Vereins „agir ensemble“ zur Unterstützung von Krebspatienten versteigert worden war. Zwar spielte an diesem Tag nicht BAP, aber die Band „table fourty“ heizte den Gästen mächtig ein.

Währenddessen kamen auch die Kinder auf ihre Kosten, denn sie konnten sich fantasievoll schminken lassen.

Am 11. November
jährt sich der "Armistice"
Im saarbasar
wird am 5 November der Jugendförderpreis...
24.10.2017
Am 11. November
jährt sich der "Armistice"

Saarbasar feiert mit französischen Nachbarn

Der 11. November steht im Saarbasar wieder ganz im Zeichen des französischen Nationalfeiertages Armistice 1918. Das Datum erinnert an den ersten Waffenstillstand von Compiègne, das im Französischen „Armistice de Rethondes“ heißt. Den wichtigen Tag der Nachbarn will das Einkaufszentrum Saarbasar in diesem Jahr wieder würdigen und lädt während der Öffnungszeiten an diesem Samstag zu verschiedenen Aktivitäten ein. Dazu gehören dieses Mal saarländische Burger. Genießen kann man sie an unserer Aktionsfläche am Saarlandmarktplatz. Auch die Kinder kommen nicht zu kurz. Auf sie warten nicht nur Animationen, sondern sie können sich auch im Animal Riding versuchen. Abgerundet wird das Programm  mit saarländischen Songs.

Am 11. November 1918 war zwischen dem Deutschen Reich und den beiden Westmächten Frankreich und Großbritannien der Waffenstillstand geschlossen worden, mit dem die Kampfhandlungen im Ersten Weltkrieg beendet wurden.

19.10.2017
Im saarbasar
wird am 5 November der Jugendförderpreis

verliehen

Am verkaufsoffenen Sonntag wird´s sportlich

Dieser verkaufsoffene Sonntag wird sportlich: im Mittelpunkt des nächsten Aktionstages im saarbasar steht am 5. November die Verleihung des Jugendförderpreises. Zum fünften Mal waren alle saarländischen Fußballvereine, die besondere Aktivitäten in ihrer Jugendarbeit nachweisen, zu diesem Wettbewerb des Saarländischen Fußballverbandes und des saarbasar aufgerufen worden. Die Preisträger dieses Jahres werden bei der großen Ehrung zwischen 14.30 und 16 Uhr bekanntgegeben, bei der auch die Preisgelder in Höhe von insgesamt 6.000 Euro verteilt werden.

Vorher und nachher winken den Besuchern des Centers zwischen 13 und 18 Uhr (die Gastronomie öffnet bereits um 12 Uhr) jede Menge „Knallerangebote“, die nur an diesem Sonntag gültig sind. Für eine abwechslungsreiche Kinderanimation ist ebenso gesorgt. Der verkaufsoffene Sonntag am 5. November ist übrigens der letzte in diesem Jahr.