Suzuki beschert...
Motorradfans im Saarbasar
Es weihnachtet
sehr im Saarbasar.
07.12.2018
Suzuki beschert
Motorradfans im Saarbasar

Vorzeitige Bescherung (nicht nur) für Motorradfans im Saarbasar. Der dort ansässige TÜV Saarland hat gemeinsam mit einigen Partnern den beliebten Suzuki Weihnachts-Show-Truck zu einem Stopp am Einkaufszentrum „überreden“ können. Am 12. Dezember wird das imposante Mobil auf dem Parkplatz des Centers Station machen. Von 16 bis 20 Uhr wird hier Gas gegeben. Mit neuen Motorradmodellen, Glühwein und Kinderspaß.

Rentierschlitten? Strohengel? Nicht mit Suzuki…. Mit dem Zweiradspezialisten tourt der Weihnachtsmann quer durch ganz Deutschland. Wie üblich hat der Suzuki Show-Truck dabei nicht nur Lebkuchen, Orangen und Nüsse geladen. Vielmehr bringt die Weihnachtstour die neuesten Attraktionen zu den Fans vor die Haustüre. In weihnachtlicher Stimmung werden eigentlich nur bei einigen wenigen Vertrags-Händlern im Rahmen der Weihnachtstour die Neuheiten 2019 präsentiert. Dem TÜV Saarland, der Kfz Prüfstelle SVK, RS Car und Bike World Saarbrücken-Scheidt jedoch gelang es, den riesigen Truck für ein paar Stunden ins Saarland umzuleiten.

Wer es also nicht zur Messe Intermot geschafft hat, bekommt hier noch einmal die Gelegenheit die neuen Suzukis live zu erleben, einschließlich der neuen Katana.

29.11.2018
Es weihnachtet
sehr im Saarbasar.

Zu Weihnachten rieselt vielleicht der Schnee. Wahrscheinlich liegen Geschenke unter dem Tannenbaum, über die sich Jung und Alt dann hoffentlich freuen. Sicher lockt ein leckeres Mahl an den festlich gedeckten Tisch. Ganz bestimmt aber gibt es vorher die aufregend-schöne Adventszeit mit all den Vorbereitungen für rundum gelungene Feiertage zum Fest der Liebe. Jetzt wird geschmückt und dekoriert, geschrubbt und poliert, ausgesucht und eingekauft, damit zur schönsten Zeit des Jahres alles strahlt. Weihnachten ist nicht mehr fern, da streift sich auch der Saarbasar sein Festkleid über. Das Einkaufszentrum hat sich prächtig herausgeputzt und strahlt im Schein von romantischen Lichtern,
glitzernden Girlanden und glänzenden Christbaumkugeln. Der Geist der Weihnacht kehrt ein… Vom 1. bis 24. Dezember lädt der Saarbasar unter dem Motto „Groooß Weihnachten feiern“ zu vielen extra Angeboten, Veranstaltungen, Geschenken, Gewinnen, Unterhaltung und guten Ideen ein. Besonders freuen können sich die Kleinen: für sie
gibt es viel zu tun im „Saarbasar-Kinderzimmer“ neben dem Adler-Modemarkt, während die Großen einkaufen gehen.

Bereit für alle guten Gaben „Weihnachten ist keine Jahreszeit. Es ist ein Gefühl“: was die amerikanische Schriftstellerin Edna Ferber einst in so treffende Worte fasste, soll auch in den kommenden, oftmals hektischen Wochen vor dem Fest nicht verloren gehen. Der Saarbasar ist bestens vorbereitet, um seinen Kunden und Gästen eine stressfreie, inspirierende und unterhaltsame Adventszeit zu bieten, ihnen vor allem beim Einkauf mit der gewohnten Kompetenz zur Seite zu stehen. Zu Weihnachten gibt es bekanntlich Gans und Geschenke, nicht nur diesen köstlichen Festtagsbraten halten die Fachgeschäfte ebenso vor wie eine Fülle von Vorschlägen für gute Gaben zum Fest. In den Läden und Shops steht das freundliche Personal gerne mit Tipps zur Seite. Auch auf der Ladenstraße gibt es an Sonderständen so einiges zu entdecken, das einem lieben Menschen Freude bereiten könnte. Ob es eine CD mit weihnachtlichen oder rockigen Rhythmen, Geschenkpapier mit Sternchen und Glitzer, ein spannendes Buch, ein Gutschein oder ein
modisches Accessoire, Kosmetik zum Verwöhnen oder ein guter Tropfen ist, sicher wird sich beim Bummel durch die Mall ein Präsent wie auch ein kleines Mitbringsel für jeden Geldbeutel und Geschmack finden. Eine gute Idee sind immer auch Geschenkgutscheine. Diese kann man im Büro des Centermanagement erwerben.

Wenn der Center Klaus hereinschneit…

Ganz im Geist der Weihnacht: neben seinem großen Angebot von Lebensmitteln über Dienstleistungen bis hin zur aktuellen Mode hat das Einkaufszentrum viele attraktive Aktionen geplant. Der schnittige Rentierschlitten ist startbereit, der weiße Vollbart frisch frisiert, die Pakete sind gepackt, bald schneit „Center Klaus“ persönlich herein und sorgt für festliche Vorweihnachtsstimmung. Am 6. Dezember von 15 bis 19 Uhr verteilen der enge Mitarbeiter des Nikolaus und sein Rentier Lebkuchen und Überraschungen an die kleinen Besucher (solange der Vorrat reicht.)

Im „Saarbasar-Kinderzimmer“ basteln und gewinnen

Ab dem 07. Dezember öffnet das „Saarbasar-Kinderzimmer“ jeden Freitag und Samstag von 11 bis 18 Uhr. Am 1. Dezember werden Nikolausstiefel gebastelt, diese Aktion findet am Saarlandmarktplatz statt. Am 8. Dezember werden Kratzbilder hergestellt. Am 15. Dezember lädt das Kinderzimmer zum Entenangeln und am 22. Dezember schließlich heißt es „Riesen-Vier-Gewinnt“. Zu allen Angeboten sind Kinder bei freiem Eintritt willkommen.

Live Musik am Samstag

An zwei Adventssamstagen erklingt Live-Musik im Saarbasar. Das Sunshine Duo spielt am 1. Dezember ab 15 Uhr weihnachtliche Musik, am 15. Dezember wird um 15 Uhr das Saar Wind Orchestra mit festlichen Tönen erwartet.

Kinder backen Weihnachtsplätzchen

Knusper, knusper… Mädchen und Jungen können sich am Donnerstag, 20. Dezember „frischgebacken“ auf die schöne Zeit einstimmen, denn das Center und die Barbarossa Bäckerei laden sie zur großen Weihnachtsback-Aktion ein. Von 13 bis 18 Uhr gehen hier kleine Konditormeister gemeinsam ans Backen und werden zahlreiche Weihnachtsplätzchen produzieren – und probieren. Die Musikerin Michelle Cojocaru begleitet sie dabei.

Gute Geister packen ein

Mit Riesenschritten geht’s weiter in die Weihnachtszeit. Damit alle im Saarbasar erworbenen Geschenke auch „chic“ unter den Gabentisch kommen, bieten die Einpack-Engel am 21. und 22. Dezember von 14 bis 19 Uhr und am 24. Dezember von 8 bis 14 Uhr wieder einen kostenlosen Einpackservice „mit Schleifchen“ an (sofern von der Größe
her möglich).

Eine Pause mit Kakao und Kaffee

Die Besinnlichkeit sollte gerade in diesen Tagen auch im Alltag nicht zu kurz kommen: eine kleine Verschnaufpause zwischen den Einkäufen tut gut, gestärkt mit einem heißen Kakao oder einem belebenden Kaffee aus der Center Gastronomie, inspiriert vom Lichterglanz und weihnachtlichen Melodien, geht’s mit frischem Schwung und gutem
Gefühl ins nächste Geschäft. Schließlich ist Weihnachten ja das Fest der Liebe.

Unicef
Grußkartenverkauf
Flohmarkt
am 11.11. beim Saarbasar
08.11.2018
Unicef
Grußkartenverkauf

Wie jedes Jahr wird Unicef auch dieses Jahr ab dem 05.12. bis zum 22.12. Grußkarten bei uns im Saarbasar verkaufen. Unsere Kunden können diese kaufen und damit etwas für gute Zwecke tun.

07.11.2018
Flohmarkt
am 11.11. beim Saarbasar

Der Parkplatz des Saarbasar wird am 11.11. zum wiederholten Mal der Treffpunkt für einen Flohmarkt.

Seltenes, Kurioses, Gebrauchtes, Brauchbares….

Für alle Flohmarkt Fans sind bestimmt wieder tolle Schnäppchen und gute Geschäfte dabei.

Wer selbst als Trödler aktiv werden und seine Schätze verhökern möchte, muss kein Profi sein. Er kann sich bei Karabulut-Märkte unter 06301-5547, info@karabulut-maerkte.de über die Konditionen informieren.

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Sportlich
der verkaufsoffene Sonntag
Polizei weiß
Rat gegen Einbrecher
19.10.2018
Sportlich
der verkaufsoffene Sonntag

Dieser verkaufsoffene Sonntag wird sportlich: im Mittelpunkt des nächsten Aktionstages im Saarbasar steht am 4. November die Verleihung des Jugendförderpreises. Zum sechsten Mal waren alle saarländischen Fußballvereine, die besondere Aktivitäten in ihrer Jugendarbeit nachweisen, zu diesem Wettbewerb des Saarländischen Fußballverbandes und des Saarbasar aufgerufen worden. Die Preisträger dieses Jahres werden bei der großen Ehrung ab 14:00 Uhr bekanntgegeben, bei der auch die Preisgelder in Höhe von insgesamt 6.000 Euro verteilt werden.

Vorher und nachher winken den Besuchern des Centers zwischen 13 und 18 Uhr (die Gastronomie öffnet bereits um 12 Uhr) jede Menge „Knallerangebote“, die nur an diesem Sonntag gültig sind. Für eine abwechslungsreiche Kinderanimation ist ebenso gesorgt. Es gibt wieder eine Kinderspielecke und für Sankt Martin können unsere kleinen Gäste mit Anleitung Ihre Laternen basteln. Der verkaufsoffene Sonntag am 4. November ist übrigens der letzte in diesem Jahr.

16.10.2018
Polizei weiß
Rat gegen Einbrecher

Blaulicht und Martinshorn sind nicht nötig, wenn die Polizei Ende Oktober im Saarbasar anrückt. Die Ordnungshüter beweisen sich als wahre Freunde und Helfer, denn sie
beraten am 26. Oktober in Sachen Einbruchschutz. Ganz in den Dienst der Kinder stellt sich an diesem Tag die Feuerwehr. Sie lädt zum Puppenspiel ein, bei dem man auch etwas lernen kann.

Gut aufgeklärt zu sein ist wichtig, wenn es um Sicherung der Wohnung oder des Hauses geht. Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist zwar leicht zurückgegangen, aber nach wie vor sollte man es Einbrechern so schwer wie möglich machen. Die Polizei zeigt am Freitag, 26. Oktober, ab 15.00 mit welchen oft simplen Mitteln man Türen und Fenster
ausrüsten kann. Media Markt ergänzt das Informationsangebot des Tages ab 12 Uhr mit Informationen rund um Überwachungsgeräte.

Feuerwehr lädt zum Puppenspiel mit Tim und Feuerteufel

Gute und lehrreiche Unterhaltung ist vorprogrammiert, wenn die Brandschutzerzieher der Feuerwehr Saarbrücken zum Puppenspiel- Einsatz in den Saarbasar ausrücken. Um 18.30 Uhr und um 19.15 Uhr wird für die jungen Besucher die Geschichte vom kleinen Tim gezeigt, der sich plötzlich in einem kleinen Feuer ausgesetzt fühlt – sein Opa
hat einfach das Bügeleisen auf der Wäsche liegen lassen, weil das Telefon klingelte. Der listige Feuerteufel ergreift die Chance und zündelt natürlich sofort. Leider weiß Tim in seiner Aufregung nicht mehr die Nummer der Feuerwehr, aber die Kinder im Publikum können ihm bestimmt helfen!

Bei dem rund 40-minütigen Puppenspiel wollen drei Brandschutzerzieher Kindern beibringen, wie sie sich im Brandfall verhalten und vor allem auch einem Feuer vorbeugen können. Nach guten Erfahrungen von Feuerwehren in anderen Bundesländern nutzt nun auch das Saarland diese Möglichkeit der Prävention. Gabi Christmann, stellvertretender Beauftrage für Brandschutz-Erziehung im Regionalverband Saarbrücken, hat dafür zusammen mit Erzieherin Sandra Weidmann einen Kurs für Puppenspiel belegt, die auch die Rolle des Tim übernommen hat. Dritter im Puppenspieler-Bunde ist Diakon Michael Bastian, ebenfalls langjähriger Erzieher. Ein Feuerwehrauto darf nicht fehlen. Das haben Mitglieder der Wehren eigens für die Bühne gebaut.