Soziales Engagement wird bei uns großgeschrieben!

16. Dez 2015

Saarbasar Centermanager Fabian Stölzle und real,- Geschäftsleiter Andre Moussa überreichen gemeinsam mit Oberbürgermeisterin Charlotte Britz 100 Winterjacken und 100 Paar Winterschuhe für Kinder bedürftiger Familien an die Kleiderkammer St. Johann des Diakonischen Werkes an der Saar (DWSAAR).
Das Management des Saarbrücker Einkaufscenters will damit erneut unterstreichen, welch hohen Stellenwert das Thema soziale Verantwortung in der Region zu übernehmen im Hause saarbasar genießt.


Bereits im letzten Jahr wurden im Rahmen des 35-jährigen Jubiläums des Saarland Einkaufscenter Saarbasar bei diversen Aktionen Spenden gesammelt, die dem Kinderhaus Malstatt zu Gute kamen.

In Kooperation mit dem Saarländischen Fußballverband unterstützt das Management bereits seit 3 Jahren das soziale Engagement und die Jugendarbeit saarländischer Fußballvereine, indem man jährlich den „Saarbasar Jugendförderpreis“ im Gesamtwert von 6.000 € auslobt. Bewerben können sich alle Vereine, die in verschiedenen Kategorien besonderes Engagement in der Jugendarbeit vorweisen können.

„Das Wohl von Kindern und Jugendlichen ist uns ein besonders Anliegen“, so Centermanager Fabian Stölzle. „Wir sind daher sehr froh, wenn es uns gelingt, trotz knapper werdender Mittel jedes Jahr wieder einen Beitrag zur Gesellschaft in unserer Region leisten zu können.“

„Wenn Normalverdiener einkaufen gehen, ist ein neues „Outfit“ keine unüberwindbare finanzielle Hürde. Für Familien, die von Hartz-IV leben müssen, sieht das ganz anders aus“, sagte Sigrun Krack, Referentin beim Diakonischen Werk an der Saar. Selbst Sonderangebote gebe ihr knappes Budget meist nicht her. Deshalb betreibt das Diakonische Werk im Saarbrücker Nauwieserviertel die St. Johanner Börse. Hier können sich  Bedürftige zu einem symbolischen Preis einkleiden und Hausrat erwerben. „Zusammen wird ein Schuh draus“ heißt unser  Spendenprojekt für die St. Johanner Börse“, sagte .. . Im Namen unserer Kundinnen und Kunden bedanken wir uns beim Saarbasar, der unseren Slogan beim Wort genommen hat und neben 100 Winterjacken auch 100 Paar Kinderschuhe spendet.“ 

Oberbürgermeisterin Charlotte Britz lobte die Aktion des Einkaufscenters: „Gerade zu Weihnachten sollten wir jene Menschen nicht vergessen, denen es nicht so gut geht wie uns. Es ist wichtig, dass wir füreinander da sind und anderen Menschen helfen, mit tröstenden Worten,  persönlichem Engagement oder Sachspenden. Familien und Kinder, denen es finanziell schwerer fällt, sich Alltagsgegenstände und Kleidung zu kaufen, brauchen unsere Hilfe. Die St. Johanner Börse ist dafür eine der wichtigsten Adressen in Saarbrücken. Auch Privatpersonen können hier Kleider oder Hausrat spenden.“